Wintercup

RTHC >> Tennis >> Veranstaltungen >> Wintercup

Wintercup

9. Leverkusener Wintercup 2014

Zwischen den Tagen vom 26.12. - 31.12. findet zum 9. Mal der Leverkusener Wintercup in unseren Tennishallen statt.

Gespielt wird in den Konkurrenzen U10, U12, U14, U16, U18, U21 sowie Damen und Herren.

Nähere Informationen unter >>> Ausschreibung Wintercup <<<

 

Wintercup 2013

Leon Rehbronn gewinnt den Tennis-Wintercup

Die 8. Auflage des Leverkusener Wintercups (26.-31.12.) war mit √ľber 400 Teilnehmern wie in jedem Jahr sehr gut besucht. Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland, wobei der √ľberwiegende Teil der Spieler nat√ľrlich aus dem Tennisverband Mittelrhein war. Die Spiele in den Konkurrenzen U10, U12, U14, U16, U18, U21 sowie Damen/Herren wurden auf insgesamt 17 Tennishallenpl√§tzen (4 beim TVM, 6 bei Bayer Dormagen und 7 beim RTHC) ausgetragen, sodass die Turnierleitung unter der Regie von Carsten Schauff organisatorische Schwerstarbeit verrichten musste.

Vom RTHC waren auch zahlreiche Talente am Start. F√ľr eine √úberraschung sorgte unser 15-J√§hriges Talent Leon Rehbronn. Als ungesetzter Spieler besiegte er in der Konkurrenz U18 in einem stark besetzten 32iger Feld u.a. die Nr. 1 des Feldes Moritz Poswiat (Barmer TC) mit 6:2,6:2 und stand im Finale seinem Vereinskollegen Robert Quella, der als Nr. 7 Gesetzter ebenfalls ein starkes Turnier spielte, gegen√ľber. Leon best√§tigte im Finale seine gute Form mit druckvollem Spiel und lies seinem Clubkollegen Robert mit 6:4, 6:2 keine Chance.

Sehr erfolgreich spielte auch Chantal Nosievici vom RTHC. Die 15-Jährige war in der Konkurrenz U 18 an Position 7 gesetzt und besiegte ebenfalls die Nr. 1 des Feldes, Linda Puppendahl vom TG Bochum, mit 6:3,7:5 im Viertelfinale. Zum Halbfinale konnte sie dann jedoch wegen einer Schulterverletzung leider nicht mehr antreten.

Bei den Damen und Herren gab es jeweils √ľberraschende Sieger. Bei den Damen musste die topgesetzte, ehemalige Leverkusenerin Julia Kimmelmann in der 2. Runde verletzungsbedingt aufgeben. Es gewann die ungesetzte Ekaterina Alay vom TC Goch mit 6:1, 6:4 gegen die Bundesligaspielerin Nora Niedmers vom Rochusclub D√ľsseldorf. Auch bei den Herren schafften es die Favoriten nicht ins Finale. Es gewann der an Position 7 gesetzte Tim R√ľhl vom TC RW Tiengen. Der Badener besiegte in einem spannenden Finale Mark Andres von RW Troisdorf mit 6:4, 7:6.