Sechs RTHC-Athleten bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften

RTHC >> Rudern  >> Aktuelles

21.04.2017

Sechs RTHC-Athleten bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften


Ab Freitag Nachmittag verteidigt Felix Drahotta, Olympia-Zweiter in Rio und Spitzensportler des RTHC Bayer Leverkusen, zusammen mit seinem Berliner Partner Anton Braun den letztes Jahr errungenen Deutschen Meistertitel im Zweier ohne Steuermann.

Die Deutschen Kleinbootmeisterschaften ÔÇô dieses Mal auf dem Elfrather See in Krefeld ÔÇô sind wie immer die erste Standortbestimmung im nationalen Vergleich der schnellsten Zweier.

Anders als in den Vorjahren fokussieren sich Drahotta und Braun statt auf den Achter auf den Zweier, da das Training hierf├╝r besser mit Berufsausbildung und Studium abgestimmt werden kann. Im Training machten sie bereits einen starken Eindruck, so dass mit ihnen durchaus zu rechnen ist.


DSC_0035

(Felix Drahotta (links) und Anton Braun in Aktion).

Im Rahmen der Meisterschaften tragen auch die Junioren A (U19) ihren ersten gro├čen nationalen Vergleich aus. Auch hier geht es um den Leistungsnachweis im Kleinboot mit Blick auf die zun├Ąchst regionale Mannschaftsbildung im Mittel- und Gro├čboot.

F├╝r den RTHC starten Julius Christ mit Julius Lingnau (Bonn), Nicolas Frenger/Christopher Ahn und Julian B├╝sken/Peko Werner.