5-1 Erfolg unserer 1. Damen gegen GW Aachen

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

27.11.2018

5-1 Erfolg unserer 1. Damen gegen GW Aachen


Am 2. Spieltag konnten unsere 1. Damen einen sicheren 5:1 Erfolg gegen die Damen von GW Aachen am Kurtekotten erzielen.
Hanna Sohn, Steffi Weinstein und Christina Bär
gewannen die Einzel jeweils glatt in 2 S√§tzen, w√§hrend das Spitzeneinzel zwischen Romy K√∂lzer und der amtierenden TVM-Hallenmeisterin Lea Gasparovic zu einem Krimi wurde. Im 1. Satz dominierte Romy mit ihren druckvollen Schl√§gen die Partie (6:3), im 2. Satz kam Gasparovic besser ins Spiel und gewann diesen mit 6:2. Romy konnte im Tiebreak des 3. Satzes eine F√ľhrung nicht verteidigen und verlor den Satz dann denkbar knapp mit 9:11.
Die anschlie√üenden Doppel waren dann beide eine klare Angelegenheit f√ľr unsere Damen, sodass am Ende ein deutlich 5:1 Erfolg zu verbuchen war.
Am 8.12. folgt bereits das nächste Heimspiel gegen die Damen von Lese GW Köln (18.00 Uhr in der Halle 2)

Unsere 2. Damen verloren etwas √ľberraschend glatt mit 1:5 beim TV Ville und m√ľssen nun gegen den Abstieg aus der 2. Verbandsliga spielen.

Eine gute Leistung bot unser Nachwuchstalent Anastasia Simonov bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Essen. Sie konnte zwei Spiele gewinnen, (u.a. gegen die Nr.8 der Setzliste), ehe sie im Viertelfinale gegen die an Nr. 2 gesetzte und sp√§tere Deutsche Meisterin Sarah M√ľller aus Neunkirchen unterlag.