1. Herren spielen 3:3 gegen RW K├Âln 3

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

29.01.2018

1. Herren spielen 3:3 gegen RW K├Âln 3


Mit einem leistungsgerechten 3:3 Unentschieden endete die Begegnung unserer 1. Herrenmannschaft gegen RW K├Âln 3. W├Ąhrend das Unentschieden f├╝r die K├Âlner den Abstieg aus der Oberliga bedeutet, haben unsere Jungs noch eine Chance, die Klasse zu halten. Hierzu ben├Âtigen Sie am n├Ąchsten Spieltag (3.2. um 18.00 Uhr bei RW K├Âln 2 in K├Âln-M├╝ngersdorf) erneut ein Unentschieden.
Verletzungsbedingt mussten wir auf unsere Nr. 1 Philip Pakebusch verzichten. Nach den 4 Einzeln stand es durch Siege von Bram Coene und Yannik Hass an den Positionen 1 und 2 sowie Niederlagen von Christian Graf und Maarten Kremer an den Positionen 3 und 4 unentschieden 2:2. Auch in den anschlie├čenden Doppeln wurden die Punkte geteilt. Das 1. Doppel B. Coene/Y. Hass gewann deutlich mit 6:1, 6:2 , w├Ąhrend das 2. Doppel mit Ch. Graff/Ch. Klein in 2 S├Ątzen unterlag.

Verbandsmeisterschaften der Jugend
Bei den Verbandsmeisterschaften der Jugend, die in der Halle des TVM-Leistungszentrum stattfanden, konnte sich Christina B├Ąr ins Finale der Juniorinnen U 18 spielen. Hier unterlag Christina etwas ├╝berraschend der K├Âlnerin Leonie Nutz mit 3:6, 2:6.
Jeweils einen 3. Platz erreichten Anastasia Simonov bei den Juniorinnen U 14 und Nikolai Isenberg in der Konkurrenz Junioren U 16. Anastasia unterlag der Pulheimerin Sina Fackelmann mit 4:6, 0:6 und Nikolai musste sich gegen Sydney Klass (BTHV Bonn) nach gewonnenem 1. Satz (6:4) mit 4:6, 4:6 im Halbfinale geschlagen geben.
Bis ins Viertelfinale konnten sich Tom Strohschein in der U11 und Sara Akguen in der U 18 spielen.