Aktuelles

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

Aktuelles

Herren verspielen letzte Aufstiegschance

25.06.2018

Zwölf Spieltage TabellenfĂŒhrer und am Saisonende mit leeren HĂ€nden dastehen, so wird die bittere Bilanz der RTHC-Herren nach dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende lauten. Mit der dritten Niederlage in vier Spielen...[mehr]


Bitteres Wochenende fĂŒr die Spitzenteams

18.06.2018

Mit einer der besten Saisonleistungen ("Sieg des Willens"-Coach V. Fried) gegen den Tabellenzweiten Eintracht Braunschweig mĂŒssen sich die Werkselfen als Aufsteiger nach nur einjĂ€hriger Zugehörigkeit zur 2. Bundesliga...[mehr]


Herren zurĂŒck in der Erfolgsspur

11.06.2018

Dass die Niederlage bei Schlusslicht Schwarz Weiss Köln 2 ein Ausrutscher war, stellten die 1. Herren des RTHC nach ihren Sieg gegen Nachbar Bergisch Gladbach  nun auch in der OL-Spitzenbegegnung gegen die BL-Reserve vom...[mehr]


Damen erhalten sich Chance auf Ligaerhalt, Herren mit starkem Finish

04.06.2018

Die Werkselfen haben mit ihrem 1-2 AuswĂ€rtserfolg bei ETUF Essen am Baldeneysee  (Treffer: Dana Wagner 4. KE, Anne Rings 54.min.) zwar  den Sprung auf Platz fĂŒnf geschafft, erhielten allerdings durch den besiegelten...[mehr]


Neue Hoffnung im Abstiegskampf

14.05.2018

Große Freude am Kurtekotten: Mit einer kĂ€mpferisch und spielerisch engagierten Leistung schlugen die Werkselfen die TG Heimfeld  verdient mit 2-0, sind bis auf einen ZĂ€hler an einem Nichtabstiegsplatz und schöpfen wieder...[mehr]


Damen trotz Niederlage mit starker Partie

07.05.2018

Hoch erhobenen Hauptes aber ohne ZĂ€hler beim TabellenfĂŒhrer der 2. BL kehrten die Werkselfen aus dem Norden zurĂŒck. Zwei ausgelassene Großchancen der GĂ€ste zu Beginn der Partie konterten die Bremerinnen durch zwei Strafecken zu...[mehr]


Damen - Revanche beim BTHV nicht geglĂŒckt

30.04.2018

In der Bundesstadt trafen die Werkselfen auf ein hochmotiviertes und kÀmpferisch starkes Team, das den Aufsteiger von Beginn an unter Druck setzte. Allerdings nur bis zum Schusskreis, denn dort leistete die Abwehr des Aufsteigers...[mehr]