Aktuelles

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

Aktuelles

1. Herren verlieren 1:5 gegen RW K├Âln

13.12.2016

Mit einer erwarteten 1:5 Niederlage gegen den Favoriten und Titelverteidiger RW K├Âln gehen unsere 1. Herren in die Weihnachtspause. Die Begegnung war bereits nach den Einzeln mit 0:4 entschieden. Philipp Pakebusch war gegen den...[mehr]


1.Damen erobern Tabellenf├╝hrung

05.12.2016

Mit einem klaren 5:1 Erfolg beim Marienburger SC setzten sich unsere 1. Damen am Wochenende an die Tabellenspitze der Oberliga. Unser Team trat in starker Besetzung an und f├╝hrte durch klare Zweisatzerfolge von Romy K├Âlzer, Alina...[mehr]


Erfolgswochenende f├╝r 1. Damen und 1. Herren

22.11.2016

Unsere 1. Damen und 1. Herren konnten beide am Wochenende einen wichtigen Sieg in der Oberliga erringen. Die 1. Damen gewannen deutlich mit 6:0 bei BW Aachen und konnten somit die ├╝berraschende 2:4 Niederlage vom letzten Spieltag...[mehr]


Romy K├Âlzer gewinnt TVM-Hallenmeisterschaft

14.11.2016

Bei den TVM-Hallenmeisterschaften, die im Leistungszentrum des Verbandes in K├Âln-Chorweiler stattfanden, gewann Romy K├Âlzer den Titel in der Damenkonkurrenz. In einem hochklassigen ÔÇ×RTHC-FinaleÔÇť besiegte Romy ihre...[mehr]


6. RTHC Senior Open

13.09.2016

Bei den 6. RTHC Senior Open, die vom 4.-11.9. im RTHC stattfanden, wurde erneut erstklassiges Seniorentennis gezeigt. Das Turnier ist von der Internationalen Tennisfederation ITF in  die zweith├Âchste Kategorie eingestuft...[mehr]


Maximilian Dietel gewinnt Jugend-Verbandsmeisterschaften

01.09.2016

Bei den Jugendmeisterschaften des Tennisverbandes Mittelrhein, die im Leistungszentrum des Verbandes in K├Âln-Chorweiler ausgetragen wurden, gewann Maximilian Dietel   den Titel bei den Junioren bis 16 Jahre. ...[mehr]


Katharina Rath gewinnt erneut die DM bei den Damen 30

23.08.2016

Bei den Deutschen Meisterschaften der Damen 30, die in Worms ausgetragen wurden, konnte Katharina Rath ihren Titel verteidigen. Im Finale besiegte sie Melanie Hafner von Gro├čhesselohe M├╝nchen mit 6:2, 6:2. Auch im Doppel war...[mehr]